Plattform Duales Studium in Österreich

Der Begriff „Duales Studium“ hat sich in den letzten Jahren im österreichischen Hochschulraum etabliert. „Duales Studium“ bezeichnet die inhaltliche und strukturelle Integration von mindestens zwei gleichwertigen Lernorten – Hochschule und Unternehmen – für eine gemeinsam gestaltete Ausbildung auf Hochschulniveau.

Auf diese österreichische Definition des dualen Studienmodells verständigte sich die Plattform Duales Studium Österreich im September 2016. Zur weiteren Erläuterung wurden acht Merkmale formuliert, die ein duales Studium in Österreich kennzeichnen. Mit dieser österreichischen Definition verfolgt die Plattform das Ziel, das duale Studienmodell verständlicher und transparenter zu machen und es von anderen Formen praxisintegrierter Studien abzugrenzen.

Das Board der AQ Austria, das für die Akkreditierung von Fachhochschul-Studiengängen zuständig ist, beschäftigte sich in seiner 37. Sitzung am 08.11.2016 mit der Definition der Plattform Duales Studium Österreich und begrüßte die Initiative der Plattform. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft verständigte sich die AQ Austria darauf, diese Definition des dualen Studiums in Österreich ihrer weiteren Arbeit zugrunde zu legen.